Auf Entdeckungsreise zum „intuitiven Esser“

Seit ich denken kann bin ich mit meinem Körper unzufrieden. Im letzten Jahr mal mehr – mal weniger. Herausgekommen ist dabei, eine intensive Beschäftigung mit den verschiedensten Diätmethoden und einer ganzen Menge Geld, die ich für die verschiedensten Diäten und Sportmethoden aus dem Fenster geschmissen habe.

Mein großes Problem ist nicht das Essen an sich. Ich weiß, wie man sich ernähren sollte, was an Essen gut und schlecht ist. Ich koche für mich selber, esse kaum Fertigprodukte, achte darauf Vollkornprodukte zu verwenden, esse kaum Brot und abends meistens keine Kohlenhydrate. Ich mache regelmäßig Sport und trotzdem keine Veränderung.

Mein größtes Problem, der Hunger zwischen durch. Die ständigen Gedanken, die sich um das Essen drehen. Da habe ich das Mittagessen gerade beendet, da möchte ich schon wieder das Nächste, die Schokolade, den Joghurt, das Schokomüsli etc., essen.

Kurz vor Weihnachten im letzten Jahr bin ich auf das Prinzip des „Intuitiven Essens“ gestoßen. Dabei geht es darum, wieder auf seinen Körper zu hören, zu Essen wann dieser Hunger hat und dann aber genau das, nachdem der Körper gerade verlangt.

Das Prinzip klingt genau nachdem, was ich suche, nämlich wieder auf mich hören zu können und es mit einer entspannten Ernährungsweise schaffen nicht mehr ständig über das Essen nachzudenken.

Da ich gerade im Ausland bin, werde ich es nicht schaffen diesen Ansatz in der nächsten Zeit 100%ig durchzusetzten. Aber ich möchte die ersten Anfänge wagen und über meine Erfahrungen hier versuchen zu berichten, um auch mir den Weg vielleicht ein bisschen einfacher zu machen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s